Guten Abend liebe Leser,

für heute Abend möchte ich mich dem ersten US Index widmen. Wie Sie vielleicht wissen, analysiere ich stets den Dow Jones, S&P 500 und den heute dargestellten Nasdaq100 Index.

Der Nasdaq100 Index konnte sich zuletzt im mehrfachen Kampf üNasdaq Monthlyber Tage, nicht über das obere Bollinger Band im Monatschart durchsetzen. Zeit für eine Verschnaufpause würde auch die klassische „Slow Stochastic“ signalisieren.

Aktuell notiert der Index knapp unterhalb der 3.000 Punkte Marke und musste demnach schon ausgehend von seinem gestrigen Tageshoch von 3.053 Punkten ein gutes Stück abrücken.

Mit Blick auf den Tageschart könnte eine Korrektur im Aufwärtsmodus gestartet sein und Nasdaq Dailyein übergeordneter Rücklauf auf die Ausbruchszone von 2.880 Punkte könnte in Frage kommen. Dabei möchte ich aber anmerken, dass sich selbst bei einer Korrektur auf 2.880 Punkte, dass bullishe Gesamtbild nicht eintrübt.

Fazit zum Nasdaq100

Ausbruch über 3.060 Punkte würde neue Bullen ins Spiel bringen. Solange dies nicht der Fall ist, favorisiere ich einen Rücklauf auf 2.880 Punkte. Für einen Short Trade ein gutes CRV.

Viel Erfolg wünscht,

John Gossen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.