Liebe Leser,

nicht immer ist es vorteilhaft, unzählige Charts zu durchleuchten. Wie heißt es doch so schön: Weniger ist eben manchmal mehr! Auf diese Art und Weise möchte ich Ihnen heute folgenden Dax Monats-Chart präsentieren:

DAX

4 Monate kämpfen die Bullen nun schon!

Wie der obige Monats-Chart deutlich visualisiert, versuchen die Bullen nun schon hartnäckig im 4. Monat die obere Trendkanalbegrenzung zu durchbrechen. Trotz des sehr starken Rückenwindes der US Börsen, ist es allerdings weiterhin nicht geglückt. Natürlich darf man sich niemals zu sehr auf ein Szenario festlegen bzw. versteifen. Genau solch eine Prozedere kann oftmals zum nächsten Fehltrade führen.

Aber ab wann gibt es ein neues Kaufsignal?

Es sind derzeit zwei Punkte zu begutachten. Schafft der Dax den Ausbruch über die Trendkanalbegrenzung, wäre dies schon einmal ein positives Vorzeichen. Bevor ich mich jedoch für einen nachhaltigen Ausbruch positioniere, würde ich zunächst abwarten, ob auch das bisherige Allzeithoch bei 8.557 Punkten gebrochen werden kann. Schließlich haben wir im Mai schon einmal einen Fehlausbruch erlebt und der führte im Anschluss zu einer Abwärtsbewegung von exakt 902 Dax Punkten.

Wenn Sie allerdings nun davon ausgehen, dass ich ohne ein neues Allzeithoch von einem Crash ausgehe, dann muss ich Sie enttäuschen. Lediglich wie schon einmal von Mai auf Juni erfolgt, wäre eine gesunde Korrektur vorstellbar. Dabei könnte ich mir Kurse bis aber auch unter die Marke von 8.000 Punkte vorstellen.

Letztendlich dürfte der Dax aber weiterhin im Bullenmarkt verharren. Per Definition ist dieser solange aktiv, sofern sich der Dax oberhalb der 200 Tage-Linie befindet. Betrachten Sie dazu den folgenden Tages-Chart:

200 Tage-Linie bleibt mittelfristige Unterstützung!

200 Tage-Linie bleibt mittelfristige Unterstützung!

Die 200 Tage-Linie verläuft aktuell oberhalb der Marke von 7.800 Punkten und stellt somit eine solide, mittelfristige Unterstützung dar. Ein nochmaliger Test kommt ab einem Unterschreiten der 8.075 Punkte Marke in Frage.

Fazit zum Dax

Die Bullen sitzen fest im Boot, keine Frage. Allerdings kommt ein neues Kaufsignal erst mit entsprechender Sicherheit zustande, wenn die Marke von 8.557 Punkten per Monatsschlusskurs überwunden werden kann. Wie schon vor ein paar Wochen erwähnt, rechne ich mit einer Handelsspanne von ca. 8.500 – 8.000 Punkten in den kommenden Wochen und Monaten. Erst per Ausbruch zur Ober – oder Unterseite öffnen sich die nächsten Türen.

Viel Erfolg wünscht,

John Gossen

P.S.

Melden Sie sich jetzt für den kostenlos Newsletter an. Tragen Sie hierzu einfach rechts Ihren Namen und E-Mail Adresse ein und profitieren Sie von weiteren, exklusiven Trading Ideen von John Gossen.