Liebe Leser,

der Dax kämpft aktuell mit dem Erhalt des Bullenmarktes und somit um die berühmt-berüchtigte 200 Tage-Linie. Ich vermute demnach, dass wir in den kommenden Wochen einen harten Kampf zwischen Bullen und Bären erleben werden. Die Dax Bullen werden mit Sicherheit nicht so leicht die 200 Tage-Linie aufgeben wollen.

Was ist die 200 Tage-Linie?

Die 200-Tage-Linie glättet die Kursschwankungen von Aktien oder Indizes um den Trend sichtbar zu machen. Dazu werden einfach die Schlusskurse der letzten 200 Tage addiert um daraus dann einen Durchschnittswert zu errechnen. Dies bedeutet, die 200-Tage-Linie kann täglich berechnet werden, da jeweils der neueste Wert berücksichtigt wird und dafür der älteste Wert entfällt.

Kreuzt der Kurs die 200-Tage-Linie, ist dies als Trendwechsel zu interpretieren und als Signal zum Kauf- oder Verkauf des jeweiligen Basiswertes zu interpretieren. Hat der Kurs bisher unter der 200-Tage-Linie notiert und durchbricht die Trendlinie nach oben, so ist dies als Kaufsignal zu deuten. Im umgekehrten Fall, sprich der Kurs hat bisher oberhalb der Linie notiert und durchbricht die 200-Tage-Linie nun nach unten, sollten der jeweilige Basiswert (Index, Aktien usw.) überprüft werden und ggf. abgestoßen, sprich verkauft werden.

Notierung der 200 Tage-Linie mit Bezug auf den aktuellen Dax Index

Blicken wir hierbei entsprechend auf den mitgebrachten Dax Tageschart. Die 200 Tage- Linie habe ich grün eingezeichnet:

Beachten Sie die 200 Tage-Linie!

Beachten Sie die 200 Tage-Linie!

Wie Sie sehr schön erkennen können, hat der Dax in dieser Handelswoche die 200 Tage-Linie erreicht und heute folgte eine technische Gegenreaktion zur Oberseite. Im April diesen Jahres endete die Dax Korrektur mit dem Erreichen der 200 Tage-Linie und im Anschluss folgte eine Kursrally von 1.100 Punkten am Stück. Viele Anleger gehen derzeit davon aus, dass sich ähnliches nun erneut wiederholen könnte. Ich persönlich stehe dem allerdings sehr skeptisch gegenüber. Im April sorgten die Notenbanken für die entsprechenden Stimmung bzw. den positiven Rückenwind, dieser ist nun nicht mehr zu erwarten.

Fazit zum Dax

Ich rechne damit, dass sich der Dax innerhalb der kommenden Wochen und Monate, unter die die 200 Tage-Linie bewegen dürfte und sein Tief aus dem Monat April testen wird. Bedeutet im Klartext: Ich rechne mit einem weiteren Kursrückfall bis ca. 7.420 Punkte. Ein vorheriger Anstieg bis 8.075/8.150 Punkte ist möglich, muss jedoch nicht vollständig abgearbeitet werden. Egal wie, die laufende Erholung dürfte wieder abverkauft werden. Nun gilt es auf die Fallhöhe im Dax abzuwarten.

Viel Erfolg im Trading wünscht,

John Gossen

P.S.

Haben Sie schon für meinen kostenlosen Newsletter registriert? Hier geht es zu John Gossen’s Trading Newsletter. Weitere Analysen, Trading Ideen, Webinare und vieles mehr erwartet Sie. HIER KOSTENLOS ANMELDEN